Exzellenter Raum-Service und kundenorientierte Kommunikation – es gibt keine stärkere Kombination, um Hotelgäste dauerhaft zu überzeugen. Ihre Housekeeping-Mitarbeiter leisten täglich Arbeit an oftmals sensiblen Schnittstellen. Eine gut organisierte HSK-Abteilung gibt ihnen die dafür nötige Sicherheit.
Eine verbindliche Aufgabenverteilung, klare Spielregeln, verständliche Arbeitspläne und tägliche Briefings gewährleisten einen sicheren Ablauf im routinemäßigen Tagesgeschäft und bei der zügigen Einarbeitung neuer Mitarbeiter.
Für einen reibungslosen Arbeitsalltag, ein anhaltendes Qualitätsbewusstsein und den Werteerhalt Ihres Hauses sind detaillierte Kontrollen erforderlich. Sie können mit Hilfe von verschiedenen Werkzeugen wie u.a. Checklisten durchgeführt werden.
Ein wertschätzender, kollegialer Umgang zwischen allen Beteiligten ist Basis für verantwortungsbewusstes Arbeiten und erfolgreiches Gelingen im herausfordernden Hotelalltag mit seinen täglich neuen Überraschungen. Hierbei spielt die Führungskraft eine entscheidende Rolle.
Sind Sie daran interessiert, mit einem Inhouse-Training einzusteigen? Dies ist ein möglicher Weg, um Ihr Team und Ihr Haus kennenzulernen. Im Mittelpunkt stehen die Wissensvermittlung und der Kontaktaufbau zu Ihren Mitarbeitern. Für eine individuelle Themen-Zusammenstellung und Gewichtung sprechen Sie mich bitte an.

Mögliche Schritte zu Ihrem Erfolg

Aus meiner Erfahrung sind die folgenden Module hilfreich, um einen bestmöglichen Erfolg langfristig zu sichern. Im vorbereitenden Gespräch planen wir die Schritte nach Ihrem Handlungsbedarf und entwickeln damit eine individuell maßgeschneiderte Veränderungsstrategie. Auch begleite ich Sie über den Auftrag hinaus weiterhin via Telefon und Email.
1
Ausführliche, vorbereitende Besprechung mit dem Auftraggeber:
Klärung von Intentionen, Wünschen, Handlungsbedarf und Angebotsmöglichkeiten
2
Kontaktaufnahme: Kennenlernen der Mitarbeiter und der 1. Hausdame, Aufbau einer vertrauensvollen Zusammenarbeit mit Bestandsaufnahme vor Ort: Räumlichkeiten, Gegebenheiten, Abläufe, Arbeitsgeräte und Verbrauchs-Utensilien, Variations-Möglichkeiten, Bestellwesen, Wäsche- und Fundsachenhandling
3
Mitlaufen bei den Zimmerfrauen und parallel Durchführung von Interviews:  Kennenlernen der Etage. Anforderungen an das Personal, Qualität der Arbeit, vorhandene Standards, Möglichkeiten zur Qualitäts-Steigerung und zu optimierter Effizienz ausloten.
4
Strategien und Standards für Abläufe entwickeln, vorhandene Richtlinien durchleuchten und bei Bedarf mit neuen ergänzen, weitere Interviews durchführen, die Teamfähigkeit überprüfen und weiterentwickeln. Zusätzlich – auch bei schwierigen Gesprächen – als Mediator mitwirken und unterstützen.
5
Ergebnis-Sicherung: die entwickelten Standards fotografieren, Zuständigkeitsbereiche mit der Hausdame festlegen, zur Erstellung von Arbeitsplänen und Checklisten anleiten und Standards dokumentieren.
6
Detaillierte Nachbesprechung und professionelles Feedback für alle Beteiligten mit der Geschäftsleitung. Gegebenenfalls Erläuterung und Übergabe der erarbeiteten Pläne und fixierten Standards. Diskussion und Planung von zukunftsorientierten Maßnahmen zur langfristigen Qualitätssicherung.
7
Gerne stehe ich Ihnen in regelmäßigen Abständen für Zwischen-Analysen und Beobachtung der Fortschritte zur Verfügung.

Ihre Abteilung unter meiner Lupe – die Analyse zum Einstieg

icon1

Durchleuchten

Gehen Sie gelassen hinter einen Röntgenschirm - oder in die MRT- Röhre? (An)spannend ist ein tiefer schauender Diagnose-Blick immer – aber vor allem klärend und weiterführend. Charmanter als die medizinische Apparatur - aber nicht weniger präzise - werde ich Ihre internen Betriebsabläufe kompetent durchleuchten.

icon6

Überprüfen

Wer stellt die nachhaltige Wirksamkeit folgender Strukturen und die individuell geleistete Ausführungsqualität auf den Prüfstand? Zielvereinbarungen, ein Katalog von Standards und detaillierte Arbeitspläne setzen den organisatorischen Rahmen für ihren Arbeitsalltag. Als externer Coach unterstütze ich Sie und betrachte von außen kommend neutral und ganzheitlich „Ist und Soll“. Ich bestätige die vorgefundene Qualität oder zeige abweichende Ursachen auf.

icon2

Organisieren

„Das machen wir schon immer so“ – verteidigen Ihre Mitarbeiter Alltags-Routine auch mit diesem Totschlag-Argument? Effizienz und Qualität in der Ausführung entsprechen aber nicht Ihren unternehmerischen Zielen? Meine passgenauen Organisationsvorschläge strukturieren und ergänzen Arbeitsabläufe, geben Ihren Mitarbeitern neue Orientierung, Sicherheit und damit einen Motivationsschub.

icon4

Zielgenau

Was bleibt von gutklingenden – aber betriebsfremden Lösungen? Überzeugen und führen kann ich, wenn ich Mitarbeitern „auf Augenhöhe“ im beruflichen Alltag begegne: Talente sehen, Probleme erspüren, Qualitätsmängel aufzeigen, Hemmnisse und Hindernisse im Arbeitsablauf sichtbar machen… dies sind konkrete Themen, die vor Ort passgenaue und tragfähige Lösungen verlangen.

icon3

Optimieren

Welcher Mitarbeiter behauptet nicht, bei der Arbeit „sein Bestes“ zu geben? Wer aber sieht nutzbare Ressourcen in der Teamentwicklung, ein Verbesserungspotential durch strukturelle Maßnahmen, mehr Arbeitsfreude durch eine gemeinsame Planung und optimierte Kommunikation? Lassen Sie sich überraschen, wie sich Ihr Team zusammenschweißen und verändern lässt.

icon5

Langfristig

Qualitätssichernde Maßnahmen haben auch in Ihrem Betrieb irgendwann ein schleichendes „Verfallsdatum“ erreicht? Prozesse und Maßnahmen, die Ihren Mitarbeitern an die Hand gegeben werden, sind eine überzeugende Unterstützung in ihrer Tagesstruktur. Diese werden deshalb gerne angenommen und somit auch dauerhaft von Ihrem Team praktiziert. Zusätzlich qualifizierte Mitarbeiter überwachen und sichern die „Haltbarkeit“ ab. Mit meiner kompetenten Begleitung stehe ich als Feedback-Geberin beratend zur Seite.